CPU-Kern(e) »
GB »
GB »
1 IPv4-Adresse(n) »
1 IPv6-Adresse(n) »
OS

Debian

OS

Ubuntu

OS

Windows

OS

Proxmox

» CPU-Kern(e):
» Arbeitsspeicher (RAM, in GB):
» SSD-Speicher (in GB):
» IPv4-Adresse(n):
» IPv6-Adresse(n):
» Backups:
» Monatlich laufende Gebühren:

Hohe Qualität & starke Leistung

Für das, was sich in der Leistung unserer Server wiederspiegelt, stehen wir mit unserem Namen: hohe Qualität.

Aus Statistiken wird ersichtlich, dass unsere Systeme nur selten mehr als 60% ausgelastet sind. Dies spiegelt sich positiv in der Leistung der KVM-Server wieder: Die sogenannte "Guest-Stealtime" ist sehr gering.

Moderne Prozessoren wie der AMD EPYC 7402P ermöglichen es uns, CPU-Ressourcen mit einem höherem Prozessor-Takt als marktüblich zu einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis anzubieten.

Häufig gestellte Fragen

Öffne dein KVM-Server-Dashboard und scrolle nach unten. Dort kannst du auf "Automatisches Backup erstellen" klicken und alles einstellen, was du brauchst.


Öffne dein KVM-Server-Dashboard. Dort kannst du auf "KVM-Server upgraden" klicken und die Hardware auf das Upgraden, was du brauchst.


Öffne dein KVM-Server-Dashboard. Dort kannst du auf "KVM-Server neu installieren" klicken. Dort kannst du ein neues Betriebssystem auswählen.
Hinweis: Bei einer Neuinstallation deines Servers werden alle Daten gelöscht!